All for Joomla All for Webmasters

 

 

Der Richtfunkspezialist für EtherHaul E-Band & V-Band Radios

 

Immer höhere Anforderungen an die zu übertragenden Datenmengen, getrieben durch die ungebremst fortschreitende Entwicklung beim mobilen Mediennutzungsverhalten, erfordern neue Lösungsansätze für die kabellose Kommunikation mit extrem hohen Übertragungsgeschwindigkeiten.

Durch die hohen verfügbaren Bandbreiten eignen sich Frequenzen im sogenannten E-Band zwischen 71 und 76 Gigahertz (GHz) sowie zwischen 81 und 86 GHz für terrestrische Anwendungen mit hohen Bitraten besonders gut. Darüber hinaus lässt die vergleichsweise geringe Dämpfung der elektromagnetischen Wellen durch atmosphärische Einflüsse in diesem Frequenzbereich hohe Übertragungsdistanzen zu.

 

 

 

Die Gigabit Richtfunklösungen von Siklu arbeiten im lizenzfreien 60 GHz Band  sowie dem  lizenzpflichtigen 70/80 GHz Band und bieten Vollduplex Bandbreiten von bis zu 2 Gigabit pro Sekunde. Die Siklu Outdoorlösung ist für  Distanzen von mehreren Kilometern entworfen und erlaubt durch die kleine Abmessung von 30-60 cm und integrierte Antennen eine äußerst unauffällige Installation. Als komplette Outdoor Richtfunklösung mit integrierter PoE Stromversorgung, sowie die Installation durch unsere routinierten Systemtechniker, ist die schnelle und einfache Inbetriebnahme bei Ihnen vor Ort gewährleistet.

 

 

 

 

Siklu´s EhterHaul ist ein Carrier Class Hochleistungs-E-Band Richtfunksystem, welches die Kosten für Wireless Backhaul drastisch senkt und gleichzeitig den Durchsatz erhöht. Das System basiert auf einem All-Silizium-Design, welches aus wenigen Bauteilen besteht und durch mehr Zuverlässigkeit und enormer Kostenersparnis überzeugt. Der geringe Stromverbrauch sowie das kostengünstig lizenzierte E-Band 80 GHz Spektrum tragen ebenfalls zu Verringerung der Gesamtkosten bei.

 

 

 

Highlights:

 

- 2 Gbps Durchsatz
- Die meist eingesetzten Millimeter Wave Radios im Jahr 2012. Ausgewählt für Wireless Backhaul Tier1 Betreiber weltweit.
- Arbeitet in einem lizenzierten, zuverlässigen und konstengünstigen 80 GHz E-Band-Spektrum
- Revolutionäres All-Silizium-Design bietet den branchenweit günstigesten Preis
- Hohe Zuverlässigkeit mit fortschrittlicher Störungsfreiheit / fehlerfreie adaptive Bandbreite, Codierung und Modulation (ABCM)
- Erweitertes Timing-overPacket-Handling (SyncE, 1588) erlaubt die Migration zu paketbasiertem Backhaul
- Carrier-Class-Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit mit erweitertem Ring, Mesh und Link Aggregation (1+1,2+0)
- Standardbasiert für nahtlose Integration in bestehende Netzwerke und Multi-Vendor Interoperabilität
- Green Design - extrem niedriger Stromverbrauch, Zero-Footprint, All-Outdoor, extrem leichtes Gewicht
- Schnelle und einfach Installation erfordert nur minimale Vorbereitung des Standorts
- Gewinner des "Frost & Sullivan 2011 European Gigabit-Ethernet-Radios New Product Innovation Award".

 

 

 

Mit den 60 und 70/80 GHz-Lösungen von Siklu haben unsere Kunden sowohl kaufmännisch als auch technisch viele Vorteile: Kaufmännisch reden wir hier über ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis bei den Systemen, technisch entwickelt und produziert Siklu die Systeme selbst und kann durch die neue „All-Silicium-Technologie“ mit dem besten Richtfunkergebnis im Markt aufwarten.

 

 

 

Interferenzen, also Störungen im Funksignal, kommen immer mehr in urbanen Gebieten vor, wo bisher lizenzfreie 5 GHz-Anbindungen die erste Wahl waren. Die Zeiten haben sich aber sehr geändert, da das 5 GHz-Funkspektrum nicht beliebig oft belegt werden kann. Wenn also alle Kanäle voll sind mit 5-GHz-Anwendungen, dann kommt es zu sehr großen Interferenzen – und das hat Auswirkungen auf die Bandbreite und die Verfügbarkeit. Ganz anders im 60 und 70/80 GHz-Band: Speziell die 60 und 70/80 GHz-Lösungen von Siklu stellen viel mehr Spektrumsbandbreite zur Verfügung als alle 5 GHz oder 6 bis 42 GHz-Frequenzbänder zusammen.

 

 

 

Auch der sehr kleine Öffnungswinkel der Antennen bietet einen weiteren Vorteil, da wir sehr viele Systeme auf kleinem Raum – etwa einem Funkturm – aneinander stellen können. Ein weiterer Vorteil sind die Bandbreiten, die im 60 und 70/80 GHz-Band übertragen werden können. Aktuell sehen wir bei den meisten Projekten eine Mindestbandbreite von 500 MBit/s bis hoch auf 2 GBit/s Fullduplex-Übertragungsbandbreite. Somit sind wir bei LanCologne für einen störungsfreien Betrieb und hohe Bandbreiten für die Anforderungen von heute und morgen bestens vorbereitet.

 

 

Quelle und weitere Informationen unter Siklu